Menü schließen
Computer Notebooks Monitore & Beamer
Monitore & Beamer (27 Ergebnisse) Alle anzeigen
TFT/LCD Monitore
TFT/LCD Monitore (15 Ergebnisse) Alle anzeigen
20-23" Zoll TFT/LCD Monitore ab 24" Zoll TFT/LCD Monitore
B-Ware Zubehör (Monitore & Beamer)
Workstation
Workstation (26 Ergebnisse) Alle anzeigen
Dell Workstation HP Workstation Lenovo Workstation
Lenovo Workstation (9 Ergebnisse) Alle anzeigen
IBM 1-CPU Workstation IBM 2-Wege Workstation
Server Drucker Zubehör
Warenkorb schließen
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Mein Konto
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Downloads & Support

Folgende Hinweise sollen Ihnen helfen die bei ITSCO erworbene gebrauchte Hardware schnell in Betrieb zu nehmen:



Allgemein:

  • Nehmen Sie die Hardware erst in Betrieb, wenn diese die Raumtemperatur bereits erreicht hat.
  • Die von uns vertriebenen gebrauchten Geräte werden insofern es im Angebot nicht anders angegeben ist ohne Software ausgeliefert.
  • Die Datenträger (Festplatten) der PCs, Notebooks und Server sind unpartitioniert und unformatiert.
  • Bevor ältere Betriebssysteme wie z.B. Windows 98 und vorher installiert werden können, ist die Festplatte zu partitionieren und zu formatieren. Dies kann mit dem Hardwaremanager oder über das Programm fdisk geschehen, welches Sie auf der Windows 98 CD oder auf einer DOS Startdiskette finden.
  • Eine neue Partitionierung und Formatierung wird auch automatisch bei der Installation eines auf NT Technologie basierenden Betriebssystems wie Windows 2000, XP, Vista oder Windows 7 am Anfang einer Installation durchgeführt.
  • Wir raten grundsätzlich zur Installation eines auf NT Technologie basierenden Betriebssystems.


Betriebssystem aufspielen:

Um ein Betriebssystem auf die Festplatte aufzuspielen, sollte es genügen, die CD/DVD mit dem Betriebssystem in das optische Laufwerk einzulegen und den PC, das Notebook, die Workstation oder den Server neu zu starten. Die Installation sollte nun beginnen. Folgen Sie den Anweisungen am Bildschirm.
Gegebenenfalls ist die Bootreihenfolge im Bios anzupassen (das optische Laufwerk muss an erster Stelle stehen) oder durch das Bootmenü (z.B. "F12") das jeweilige Laufwerk auszuwählen. Ins Bios gelangen Sie durch Drücken der "F1"-, "F2"- oder "F10"- Taste (je nach Hersteller) direkt nach dem Start. Die zu drückende Taste wird direkt nach dem Start Ihres Computers oder Laptops unten auf dem Bildschirm angezeigt.
Sollte bei der Installation von Windows XP die SATA-Festplatte nicht erkannt werden, muss im BIOS der IDE-Kompatibilitätsmodus umgestellt werden, da die SATA-Treiber unter Windows XP standardmäßig nicht integriert sind.

Zum Beispiel:
- IBM/Lenovo ThinkPad T6x-, R6x-, X6x-Serie
Config > SATA / Serial ATA > Modus auf Compatibility ändern

- HP Compaq Notebooks
System Configuration > Device Configurations > SATA Native Mode > Modus auf Disable ändern

- HP Workstation XW4400
Speicher > Speicheroption > SATA-Emulation > Modus auf "Kombinierter IDE-Controller" ändern



Treiber-, Ersatz­teil-, Verbrauchs­material­suche allgemein:

Grundsätzlich sollten nach der Installation des Betriebssystems auf Ihrem PC, Laptop oder Server die aktuellsten Treiber der Hersteller installiert werden. Diese sind am einfachsten direkt über den Hersteller oder von auf Treiber spezialisierten Anbietern zu beziehen. Alle Hersteller stellen die Treiber kostenlos zur Verfügung. Überprüfen Sie nach der Installation, ob im Gerätemanager der Systemsteuerung die Treiber für alle Komponenten richtig installiert wurden. Fehlende oder falsch installierte Treiber werden durch ein gelbes Ausrufezeichen vor den Symbolen dargestellt.

Ersatzkomponenten, Verbrauchsmaterial und Zubehör finden Sie im ITSCO Webshop unter der Kategorie Zubehör wie auch in jeder Subkategorie separat. Sollten Sie weitere Komponenten oder Informationen zu Ihrer Hardware suchen, finden Sie diese auch nach Eingabe der Gerätebezeichnung in eine Internetsuchmaschine wie z.B. Google.


IBM / Lenovo Hardware:

Treiber für gebrauchte IBM Lenovo Notebooks, PCs von ITSCO Um sich Treiber und Handbücher sowie allgemeine Dateien für IBM / Lenovo Hardware anzeigen zu lassen, gehen Sie bitte wie folgt vor: Bei Erwerb eines Notebooks (z.B. L-Series, SL-Series, ThinkPad Edge, T-Series, X-Series, X-Series Tablet, W-Series) oder PCs (z.B. ThinkCentre, Netvista) oder Monitors (z.B. ThinkVision) wählen Sie bitte Lenovo, bei Erwerb einer Workstation (z.B. IntelliStation Pro) oder eines Servers (z.B. xSeries) wählen Sie bitte IBM. Auf der Lenovo-Seite geben Sie bitte die Typenbezeichnung Ihres PCs oder Notebooks "xxxx-xxx", welche Sie unterhalb des Gerätes finden, in das Suchfeld (Quickpath) ein. Ihnen werden nun die zur Verfügung stehenden Dateien angezeigt. Auf der IBM-Seite wählen Sie direkt anhand der von Ihnen erworbenen Hardware aus.


HP / Compaq Hardware:

Treiber für gebrauchte HP Compaq Notebooks, PCs von ITSCO Die Treiber und Handbücher für Ihren gebrauchten HP PC, Server oder Monitor können Sie kostenlos über die HP Herstellerseite beziehen.
Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor: Gehen Sie auf die oben genannte Seite und klicken Sie auf den Reiter "Support und Treiber". Für den ersten Schritt wählen Sie bitte Treiber und Software zum Herunterladen aus, danach wird das Feld für den 2. Schritt freigelegt. In diesem geben Sie bitte die Produktbezeichnung Ihres HP-PCs oder Notebooks ein z. B. Pavilion 7955, und klicken im Anschluss auf die nebenstehenden Pfeile. Nun können Sie die Sprache und Ihr vorhandenes Betriebssystem auswählen und bekommen alle verfügbaren Treiber zu Ihrem Gerät angezeigt. Laden Sie die benötigten Treiber herunter und führen Sie ggf. bitte die Installationen aus.


Dell Hardware:

Treiber für gebrauchte DELL Notebooks, PCs von ITSCOAlle nötigen Treiber und Dokumentationen zu Ihrem DELL Notebook, PC, Server oder Monitor finden Sie zum kostenfreien Download auf der Herstellerseite Dell's im Supportbereich unter Angabe des Service Tags oder über die Geräteauswahl. Den Service Tag finden Sie entweder im BIOS (beim Start "F2"-Taste drücken) oder außen am Gerät.


Fujitsu / Siemens Hardware:

Treiber für gebrauchte Fujitsu-Siemens Notebooks, PCs von ITSCO Treiber und Handbücher zu Fujitsu Siemens Hardware finden Sie unter dem folgenden Link: Fujitsu Support. Nun geben Sie entweder direkt die Serien-/Identnummer Ihres Siemens Gerätes ein oder den Produktnamen, z. B "Lifebook E8010".
Mit der manuellen Produktauswahl können Sie Ihre Siemens Hardware gegebenenfalls genauer bestimmen. Dort werden Ihnen alle verfügbaren Treiber, BIOS Versionen und Software Updates von Fujitsu Siemens zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt. Ein Handbuch im *.pdf - Format ist ebenso kostenlos herunterzuladen.


Reklamation:

Wir vertreiben ausschließlich gebrauchte Hardware, es sei denn, dies ist im Angebot ausdrücklich anders angegeben. Bevor die Hardware unser Lager verlässt, durchläuft sie verschiedene Testverfahren und Qualitätskontrollen. Sie wird gereinigt und neu verpackt. Sollten Sie dennoch mit der gelieferten Ware unzufrieden sein, folgen Sie bitte den Anweisungen des Reklamationsformulars. Falls Ihnen das Formular nicht vorliegt, können Sie es auch unter www.itsco.de/rma.doc (Word-Dokument) bzw. www.itsco.de/rma.pdf (PDF-Dokument) herunterladen. Sollte der Download nicht funktionieren, kopieren Sie die entsprechende Zeile bitte direkt in Ihren Browser.
Alternativ können Sie auch unser RMA-Formular hier online ausfüllen und direkt an uns senden.


Mail- oder telefonischer Support:

Sie haben gebrauchte Hardware von der ITSCO gekauft, sind den ITSCO Hinweisen gefolgt, sind auch auf der ITSCO FAQ Seite gewesen und haben dennoch Fragen? Kein Problem. Wir bieten Ihnen technische Unterstützung zum normalen Telefontarif zu jeglicher Hardware an. Zögern Sie bitte nicht das ITSCO Verkaufsteam unter der Nr.: +49 (0) 5935-9323-0 zu kontaktieren, senden Sie direkt eine E-Mail an unseren Support unter support@itsco.de oder kontaktieren Sie das ITSCO Verkaufsteam direkt über das Kontaktformular.


Viel Spaß an und mit der von uns erworbenen Hardware wünscht Ihnen
Ihr ITSCO Team